Monatsarchive: Januar 2011

Mord an schwulem Aktivisten in Uganda

In Uganda wurde der schwule Aktivist David Kato brutal ermordet. Zusammen mit anderen Personen war er von der der ugandischen Wochenzeitung “Rolling Stone” als homosexuell geoutet worden. Seitdem hatte er immer wieder Morddrohungen erhalten. Kato war einer der bekanntesten Homo-Aktivisten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gay&Pride | Hinterlasse einen Kommentar

Drei Männer im Iran gehängt

Nach Angaben von GGG.at sind heute im Iran drei Männer gehängt worden, weil sie einen Burschen vergewaltigt haben sollen. GGG.at beruft sich dabei auf  das Portal “Gay Midde East GME”. Die Männer wurden im Juni 2007 festgenommen, ihre Todesstrafe wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragezeichen | Hinterlasse einen Kommentar

Homophober Niki Lauda

Der ehemalige Autorennfahrer und Luftfahrtunternehmer Niki Lauda sorgt in der lesbischwulen Gemeinde für Aufregung. Forderte er doch vom Österreichischen Fernsehen ORF, dass in der Show “Dancing Star” ein Mann nicht mit einem Mann tanzen darf. “Es sei nicht Aufgabe des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragezeichen | 2 Kommentare

Schwul? schwul!

Weil in seinem Zimmer viele Fotos nackter, eingeölter Bodybuilder hingen, dachte die Mutter von Arnold Schwarzenegger einst, er stehe auf Männer. “Das hat die Mutti so besorgt gestimmt, dass sie eines Tages unseren Hausarzt gebeten hat, sich das anzuschauen”, sagte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kleine Welt | Hinterlasse einen Kommentar

Geballte Manneskraft

Also grundsätzlich habe ich ja nichts gegen nackte Männerkörper. Und gegen nackten Protest habe ich auch nichts. Allerdings … Der welsche Jung-SVPler Xavier Schwitzguébel wirbt füdliblutt gegen die “Entwaffungsinitiative” der SP: Mit einem gaaaaanz langen Gewehr züchtig vor dem „kleinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragezeichen | 3 Kommentare

Resolution gegen die WM in Katar

Anfangs Januar trafen sich in Bielefeld beim 8. internationalen Treffen der schwulesbischen Fussballfanclubs QFF die Delegierten von 19 schwulesbischen Fussballfanclubs um Erfahrungen auszutauschen, aber auch um gemeinsame Aktionen gegen Diskriminierung im Stadion zu koordinieren. Erstaunlich: In den 23 QFF-Fanclubs gebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gay&Pride | Hinterlasse einen Kommentar