Europäisches Parlament stärkt LGBT-Rechte

Das Europäische Parlament in Strassburg hat in dieser Woche mehrere Resolutionen verabschiedet, die auf Dauer die Rechte von Schwulen, Lesben und Transmenschen stärken können.

So haben Trangender demnächst mehr Chancen, wegen ihrer Identität Asyl zu erhalten. Zugleich forderte das Parlament in gleich zwei Resolutionen die europäischen Regierungen auf, für eine umfassende Antidiskriminierung zu sorgen.

In einer Resolution zur Integration von Menschen mit Behinderungen forderten die Abgeordneten am Dienstag, “dass die Mitgliedstaaten vorrangig und so bald wie möglich den Vorschlag für eine Richtlinie des Rates zur Anwendung des Grundsatzes der Gleichbehandlung ungeachtet der Religion oder der Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung annehmen sollten”.

{lang: 'de'}
Dieser Beitrag wurde unter Es wird besser veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>