Deutliches Zeichen

Pink Cross hat die Transfrau Alicia Parel zur Nachfolgerin von Uwe Splittdorf gewählt. Alicia Parel wird anfangs Juli ihre Tätigkeit bei Pink Cross aufnehmen. Sie wird im Juli durch Uwe Splittdorf intensiv eingearbeitet und bei den lokalen Organisationen sowie den wichtigsten Partnern der Gay Community vorgestellt.

Ab 1. August 2012 wird sie dann die Funktion als Geschäftsleiterin von Pink Cross übernehmen. Ab dann wird sie mit dem Vorstand zusammen die Prioritäten für die nähere Zukunft erarbeiten, damit die Gleichberechtigung von uns LGBT-Menschen endlich Wirklichkeit wird. Alicia Parel kommt aus Neuchâtel, ist 40 Jahre alt und hat zwei Kinder, sie ist Co-Präsidentin des Transgender Network.

Pink Cross geht mit Alicia Parel als Geschäftsführerin ganz neue Wege in der Gay Community. Der Vorstand ist überzeugt, mit diesem Entscheid eine klare Botschaft zu senden an die Mitglieder von Pink Cross, an Freunde, Förderer und die Politiker in unserem Land: Wir Gays sind nur ein Teil der LGBT-Gemeinschaft. Wir sind eine offene Organisation, wir haben ein offenes Haus, gemeinsam setzen wir uns ein für Gleichberechtigung und haben so die Kraft, neue Türen zu öffnen.

{lang: 'de'}