Wie “anders”?

Die CVP macht mit einer neuen Kampagne auf “schwul”. Auf einem Plakat sind zwei Männer zu sehen, die sich in dieser Partei “zuhause fühlen” und unter dem orangen CVP-Logo steht “anders als man denkt” … Ausgehängt werden die Plakate gemäss “Blick am Abend” in Stadt und Kanton Zürich.

Ob die beiden ernsten Herrn tatsächlich ein schwules Paar sind? Das Plakat verrät dies nicht unbedingt – sie sind einfach “anders als man denkt”. Aber wie “anders”?

Warum so verklemmt, liebe CVP? Liegt es vielleicht an der von der CVP initiierten Initiative “Für Ehe und Familie”? Diese sieht eine Definition der Ehe zwischen Mann und Frau in der Verfassung vor. Dabei darf heute die Ehe nicht mehr nur zwischen Mann und Frau definiert sein – in der Bundesverfassung sowieso nicht.

Die Suche nach “Homosexualität” auf der Website der CVP Schweiz ergibt übrigens nur gerade einen einzigen Treffer: “Neue Arbeitsgruppe Homosexualität der CVP nimmt ihre Arbeit auf” – nicht gerade viel für eine Partei, die mal so auf “schwul” macht.

>Was heisst Ehe?

{lang: 'de'}