Monatsarchive: August 2012

Hetze in Italien

“Italien braucht Kinder, keine Homosexuellen.” Mit diesem Slogan macht in Italien die rechtsextreme Partei ‘Forza Nuova’ Stimmung gegen Schwule und Lesben. In einer italienischen Zeitung erklärte ein Vertreter der Partei den Slogan auf Flugblätter und Plakaten: “Wir fühlen Ekel und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragezeichen | Hinterlasse einen Kommentar

So stellen sich die Lesben ihre Zukunft vor

Gestern fand in Zürich der erste Schweizer Lesben-Kongress statt. 140 Frauen diskutierten im Puls 5, wie die Zukunft der lesbischen Frauen in der Schweiz aussehen soll. Organisatorinnen waren die Lesbenorganisation Schweiz LOS und WyberNet, das Netzwerk für lesbische Berufsfrauen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gay&Pride | 1 Kommentar

Medienspiegel: Von Klappen, Asylbewerbern und so

Freispruch wegen Homosexualität: Verschiedene Zeitungen berichten in dieser Woche von einem Piloturteil des Bezirksgericht Zürich, das Homosexualität als Asylgrund anerkannt. Das Gericht sprach einen abgewiesenen Asylbewerber aus Nigeria frei, der wegen illegalen Aufenthalts im Kanton Zürich ins Gefängnis sollte. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medienspiegel | 1 Kommentar

Auge um Auge?

Der 28-jährige Floyd hat in Washington im Büro des ‘Family Research Council’ einen Wachmann angeschossen, bevor er überwältigt wurde. Nach Angaben der Polizei habe Floyd nach einer hitzigen Diskussion im Eingangsbereich der christlichen Organisation mit dem Wachmann mit einer Pistole … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragezeichen | Hinterlasse einen Kommentar

Madonna und das Kreuz mit dem Kreuz

Sie habe nicht nur gegen Gesetze verstossen, sondern auch ein orthodoxes Kreuz mit Füssen getreten. Deshalb fordern Gläubige jetzt knapp 9 Millionen Euro Schmerzensgeld. Gemeint ist Popstar Madonna, die sich während einem Konzert in St. Petersburg letzte Woche für uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragezeichen | Hinterlasse einen Kommentar

HIV-positive Menschen werden diskriminiert

Drei von vier HIV-positive Menschen in der Schweiz gehen einer geregelten Arbeit nach. Dank der Behandlungserfolge ist HIV heute eine chronische Krankheit und HIV-positive Menschen leisten ihren Beitrag zur Wirtschaft. Und trotzdem werden sie diskriminiert. Das zeigt die aktuelle Diskriminierungsmeldung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fragezeichen | Hinterlasse einen Kommentar