Hin und her und her und hin

Hin und her und her und hin

Vier spannende Meldungen diese Woche: Die Rechtskommission des Nationalrates will Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung (ohne explizit den Schutz aufgrund der Geschlechtsidentität zu erwähnen) schützen, in Dresden siegte Vielfalt über Einfalt, der ehemalige französische Präsident Nicolas Sarkozy will die Eheöffnung für…

Heute ist ‘Intersex Solidarity Day’

Jeweils am 8. November findet der ‘Intersex Solidarity Day’ statt – von den Medien mehr oder weniger fast unbemerkt. Bei Google finde ich unter dem Titel “Ich hätte gerne wieder, was sie mir weggeschnitten haben” einen einzigen Zeitungsartikel. Zwischengeschlechtlich geborene…

#Homophobie

#Homophobie

Schweizer Prominente setzen sich derzeit für die Sensibilisierungskampagne von Youth Rep und Jugendsession aktiv gegen Homophobie ein … Darunter Christa Rigozzi, Marco Fritsche, Nils Althaus, Florence Schelling, Caroline Rasser und Milena Moser. Braucht es dieses Engagement heute noch? Ja, findet beispielsweise Christa Rigozzi gegenüber…

Neustart bei Bruno Gmünder

Neustart bei Bruno Gmünder

Neuanfang bei einem der grössten Unternehmen Europas für schwule Medien. Der Geschäftsbetrieb der ehemaligen Bruno Gmünder Group wird von der Bruno Gmünder GmbH fortgeführt. Neue Geschäftsführer sind Frank Zahn und Michael Taubenheim. Mit einer neuen Struktur startet das Traditionsunternehmen neu,…

Leihmutterschaft soll nicht erlaubt werden

SP-Nationalrätin Jacqueline Fehr wollte es wissen und startete einen parlamentarischen Vorstoss – darauf hat der Bundesrat heute geantwortet: Die Leihmutterschaft soll in der Schweiz nicht erlaubt werden. Trotz Entwicklungen in Gesellschaft und Medizin gäbe es keine Gründe am geltenden Verbot…

Wegweisendes Urteil für schwules Paar

Obschon Leihmutterschaft bei uns verboten ist, hat das Verwaltungsgericht des Kantons St. Gallen dagegen entschieden – und anerkennt zwei Männer als Eltern eines in Amerika von einer Leihmutter ausgetragenen Kindes. Das Männerpaar hatte zuvor im Kanton St. Gallen vom Amt…

Eine “unzulässige Diskriminierung”

Immer rechtzeitig zu den Sommerferien stellt sich in den Blutspendezentren ein chronischer Mangel an Blutspenden ein. Und regelmässig wenn der wertvolle Saft rarer wird, fängt die Diskussion über den Ausschluss von Schwulen aufgrund ihrer Sexualität wieder von vorne an ……

Wir sollten es genau wissen

Ich habe nichts gegen schwule, emanzen oder Juden, aber gegen leute, die meinen sie haben mehr rechte als andere. In den Kommentarspalten der Onlinemedien ist teilweise erschreckendes – nicht nur wegen den vielen Schreibfehlern – zu lesen. Meint “es” die…

Eingetragene Partnerschaft in Kroatien eingeführt

Heute hat das kroatische Parlament ein Gesetz der Mitte-Links-Regierung zur Einführung der eingetragenen Partnerschaft verabschiedet. Es gewährt fast die gleichen Rechte wie die heterosexuelle Ehe – allerdings ohne das Recht zur Adoption. Das Gesetz wurde deutlich mit 89 zu 16…

Medienwirbel um schwulen Schwimmer

Medienwirbel um schwulen Schwimmer

Irgendwie ist es mir ziemlich gleichgültig, wenn sich Spitzensportler jahrelang verleugnen und nach Beendigung ihrer Karriere sich plötzlich outen. Deshalb war für mich das Outing des australischen Schwimmers Ian Thorpe auch nicht wichtig – haben doch sämtliche Medien bereits ausführlich…

Und sie bewegt sich doch – die Politik

Der Gegenvorschlag zur CVP-Initiative “Heiratsstrafe” ist eingefädelt – ein wichtiger Etappensieg ist erreicht … Die heutige Medienmitteilung der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates (WAK-N): Die Kommission hat an ihrer heutigen Sitzung den definitiven Text für den direkten Gegenentwurf…

Die Meldungen des Tages: Die FIFA ermittelt, die USA verschärfen und die EGPA tagt

Die Schlagzeilen: Die FIFA ermittelt gegen vier Teilnehmerländer der WM wegen homophoben Sprüchen und Transparenten, die USA verschärfen die Sanktionen wegen homophober Politik gegen Uganda, in Berlin treffen sich homosexuelle Polizisten und Polizistinnen und Italien startet einen neuen Versuch zur…

Bruno Gmünder hat Insolvenzantrag gestellt

Bruno Gmünder hat Insolvenzantrag gestellt

Das traditionsreiche Verlagshaus für schwule Medien Bruno Gmünder hat heute beim Amtsgericht Charlottenburg einen Insolvenzantrag gestellt. ‘Bruno Gmünder’ wurde 1981 in Berlin gegründet. Heute gehört das Unternehmen mit rund 80 Mitarbeiten zu den weltweiten Marktführern im Bereich schwuler Medien. Trotzdem…

Sido und sein schwuler Kuss

Das Wort “schwul” ist im deutschsprachigen Rap eine heftige Beleidigung und entsprechend wir es auch häufig und gern benutzt. Noch Ende 2011 erklärte Sido in einem Interview, dass das Wort allerdings im Hip Hop benutzt werde, um einen “unmännlichen Mann…