Archiv der Kategorie: Geschichte

Vor 150 Jahren starb Heinrich Hössli

Gerade habe ich dank dem Newsletter vom Verein schwulengeschichte.ch erfahren, dass vor 150 Jahren Heinrich Hössli starb. Heinrich Hössli wurde 1784 geboren und war der erste Mensch, der öffentlich begründete, dass unsere Art zu lieben eine Anlage der Natur sei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | 2 Kommentare

Wie war das eigentlich mit den Schwulenregistern?

Noch in den 70er Jahren war es üblich, dass Polizeidirektionen – ob städtische oder kantonale – sogenannte Schwulenregister führten. Die damals gegründeten einzelnen Homosexuellen Arbeitsgruppen verlangten regelmässig die Aufhebung dieser Register. So verlangten 1979 die Homosexuellen Arbeitsgruppen Bern vom damaligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Geschichte: Homosexualität im Strafgesetzbuch

Das Strafgesetzbuch aus dem Jahr 1938 legalisierte die gleichgeschlechtliche Liebe unter Erwachsenen in der Schweiz und trat während dem Zweiten Weltkrieg in Kraft … Homosexuelle Beziehungen und Betätigungen waren “dank” dem Paragrafen 184 des schweizerischen Strafgesetzbuches vor 1942 gesetzlich verfolgbar. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Montag, 10. Juni 1566 – also heute vor 447 Jahren …

Für schuldig befunden, sich des schrecklichen und abscheulichen Verbrechens der Sodomie* hingegeben zu haben, wird sein Urteil vor dem Rathaus öffentlich verlesen: Du, Bartholomé Tecia, seist verurteilt, mit Stricken gebunden, die Corraterie hinaus an den Rhonestrom geführt und daselbst wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Von Registrierung und Fichen

1982 war ich ganz knapp über 20, am Eurovision Song Contest gewann Nicole mit “Ein bisschen Frieden”, Italien wurde Fussballweltmeister und Michael Jackson veröffentlichte das Album “Thriller” – und bis 1982 überwachte der Staatsschutz der Schweiz die verschiedenen Homosexuellen Arbeitsgruppen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

In der Schweiz höchst unerwünscht

Adolf Hitler sah Homosexualität als ein “entartetes” Verhalten. Schwule Männer wurden als “Volksfeinde” denunziert und beschuldigt, die öffentliche Moral zu zerrütten und die Geburtenrate zu gefährden. Hunderttausende Schwuler wurden durch den NS-Staat erfasst und verfolgt – wer sich nicht “anpasste”, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Karlheinz Weinberger im Museum

Noch bis 15. April 2012 zeigt das Museum für Gegenwartskunst in Basel Fotografien von Karlheinz Weinberger (1921 bis 2006). Unter dem Pseudonym “Jim” veröffentlichte Weinberger ab den späten 1940er Jahren seine Fotografien regelmässig in der Zeitschrift “Der Kreis”. Die meiste … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar