Es wird besser

flyer-ewb3-212x300-212x300

Anfangs 2011 habe ich erstmals vom amerikanischen „It Gets Better-Project“ gehört. Die Idee: Menschen erzählen ihre Coming-out-Geschichten, laden diese auf eine Website und machen so Menschen Mut zum Coming-out – ganz nach dem Motto „es wird besser“!

Ich fand das Projekt genial und forderte die Leser_innen dazu auf, mir doch Videos zu schicken, die ich dann auf meinen Blog hochladen könnte. Die Herstellung eines solchen Videos sei doch einfach, dachte ich damals: Webcam am Laptop einschalten, Geschichte erzählen – und ab die Post.

Mit Fabio Huwyler habe kurze Zeit später einen Mitdenker und vor allem Mitstreiter gefunden. Zusammen haben wir die schweizerische Variante der Idee weiterentwickelt und in der Zwischenzeit sogar einen Verein gegründet. Das Pflänzchen hat sich seit 2011 zu einer vielbeachteten Pflanze entwickelt – und ich habe mich mit der Gewissheit aus dem Projekt zurückgezogen, dass sich hier ein dichter Wald bilden wird …

Meine Coming-out-Geschichte aus dem Jahr 2011 für „Es Wird Besser Schweiz“ …

Wie wichtig Projekte wie „Es Wird Besser“ sind, beweist eine Schweizer Studie unter homosexuellen Menschen im Alter zwischen 16 und 25 aus dem Jahre 2009. Diese Studie zeigt, dass junge Homosexuelle ein zwei- bis zehnmal höheres Suizidrisiko aufweisen als gleichaltrige Heterosexuelle. Internationale Studien zur Suizidrate von Transmenschen geben ein noch düstereres Bild: gut 40 Prozent haben schon einmal einen Selbstmordversuch gemacht.

Grosse Ehre: Im Februar 2015 wurde ich von den Mitgliedern des Vereins zum Ehrenmitglied ernannt …

>eswirdbesser.ch